Suchergebnisse auf Reporters.de

Suche starten:


  • Die phantastischen Smaragd-Welten der ZauberInnen von OZ

    Dipl. Päd. u. Theaterpädagogin Selena Plaßmann
    Die Manuskripte des Schriftstellers Lyman Frank Baum, über die phantastischen Welten von OZ und seine Bewohner, die durch einen Zauber der Feen-Königin unsterblich wurden, sind Vorlagen zahlreicher Bücher, Kino- und Fernsehproduktionen. Der italienische Komponist Pierangelo Valtinoni lässt nach Pinocchio und der Schneekönigin für die Komische Oper-Berlin den Zauberer von Oz“...
    Weiterlesen...
  • Der gestiefelte Kater zieht auf dem Pfefferberg

    Dipl. Päd. u. Theaterpädagogin Selena Plaßmann
    ...berühmte Märchensammlung, die das Muster einer romantischen Mythenforschung aufweist, reizt auch das Hexenkessel-Hoftheater aus Berlin und ihren gestiefelten Kater. Im Innenhof, „ihrem Hexenkessel“ eines besetzten Hauses, zeigte das Hoftheater seine ersten Vorstellungen bevor es im Amphitheater des Monbijoupark Erfolge feierte.
    Weiterlesen...
  • Das klassische Hexenfest in der „Walpurgisnacht“

    Dipl. Päd. u. Theaterpädagogin Selena Plaßmann
    Wenn die Erde nach dem Winter wieder erwachte, feierten die Kelten Beltane, das Fest der Fruchtbarkeit und des Lebens. Mit Beginn der Christianisierung wurde diese alte Tradition verboten, weil die darin überlieferten Botschaften mit dem Christentum rivalisierten. Die englische Ägyptologin und Anthropologin Margaret Murray (1862-1943) hat in ihrem Buch „The...
    Weiterlesen...
  • Freilichtmuseum Beuren zeigt Ausstellung "Typisch Schwäbisch"

    Thomas Krytzner
    ...der Begriff je nach Region variieren - und am Aschermittwoch beginnt dann die Fastenzeit. Teufel und Hexen sind die häufigsten Verkleidungen. Viele Traditionen finden ihren Ursprung bei der Kirche, respektive in Glaube und Religion. Selbst die Kehrwoche - vielseits belächelt - gilt zum Teil bis heute als "Heilig". Dennoch spaltet...
    Weiterlesen...
  • Beruhigendes Johanniskraut

    Sylvia Haendschke
    ...danach über das Hausdach oder ins Feuer. Dieser Brauch sollte vor bösem Zauber sowie vor Dämonen und Hexen schützen. Jäger strichen den Lauf ihrer Gewehre damit ein, um Treffsicherheit zu gewährleisten. Das Kraut mit den herrlich goldgelben Blüten blüht um den 24. Juni (Johanni) herum. Wenn es zu diesem Zeitpunkt...
    Weiterlesen...

TOP-Autoren auf Reporters.de

Feeds RSS Feeds