Jetzt anmelden und Vorteile nutzen

Eröffnen Sie im Handumdrehen ein eigenes Autoren-Ressort. Alles was Sie brauchen, ist bereits vorhanden: Fachartikel und Fotostrecken veröffentlichen Sie bequem über ein komfortables Redaktionssystem. Fair: Keine verstecken Kosten oder zusätzliche Beiträge..

Autoren-Ressort kostenlos beantragen +++ Gültig bis 31.12.2014 +++ 96,00 Euro gespart
Zur Anmeldung
Leistungsübersicht/Vergleich: Standard: Premium:
Anstelle Reporters-Logo eigene Bezeichnung anzeigen lassen
Eigene Emailadresse von @reporters.de
Offizielle Autorenbestätigung von Reporters.de
Artikel/Fotostrecken Dritter in eigenem Ressort ausblenden*
Eigene Artikel/Fotostrecken zusätzlich in anderen Ressorts*
24/7 Email-Support
Artikel-Promotion über öffentlichen Besucher-Newsletter
Verwendung des registrierten Autorensiegels
Artikel/Fotostrecken Dritter in eigenem Autoren-Ressort*
Unbegrenzt Artikel oder Fotostrecken veröffentlichen
Registrierung bei: »Ständige Autoren«
Eingetragener und bestätigter Autoren-Status
Einbau der VG-Wort Zählpixel/Zählmarken möglich
Portal-Promotion und Suchmaschinen-Marketing
Eigenes Reporters-Redaktionssystem
Umfangeiche Statistiken und Auswertungen
Alle Kosten für Hosting, Webspace und Traffic inklusive
Eigenmarketing mit »Autoren-Profilseite:
Keine verstecken Kosten oder Zusatzbeiträge
Autoren-Coaching: Zusätzliche Extra-Tipps per Email
Archivierung: Alle Artikel mit Reporters-Logo ausdruckbar
Einmalige Einrichtungspauschale für Redaktionssystem 24,00 Euro 32,00 Euro
Jährlicher Beitrag 36,00 Euro 60,00 Euro
Express-Bearbeitung (Einrichtung innerhalb 48 Std.) 18,00 Euro 18,00 Euro
Zur Anmeldung

*Erklärungen: Was bedeutet "Artikel/Fotostrecken Dritter" ausblenden? Was ist mit "Eigene Artikel/Fotostrecken zusätzlich in anderen Ressorts" gemeint?

Autoren mit Premium-Status können unterbinden, dass Artikel/Fotostrecken anderer Autoren im eigenen Autoren-Ressort erscheinen (es handelt sich um eine Option). Sollte im eigenen Autoren-Ressort relativ wenig redaktioneller Content vorhanden sein, kann es nicht schaden, wenn etwas Leben in das Ressort kommt. Beispielsweise durch Artikel von anderen Autoren. Gegenüber Dritten kann man damit mehr vorzeigen, als vielleicht nur eine Handvoll eigener Artikel. Autor mit Premium-Status: Ihre Artikel/Fotostrecken erscheinen zusätzlich auch in Ressorts mit Standard-Status (die Einblendung von Fotostrecken od. Artikel Dritter kann von Autoren mit Standard-Status nicht unterbunden werden).