Suchergebnisse auf Reporters.de

Suche starten:


  • Die Liebesgeschichte von Daphnis und Chloé getanzt vom Staatsballett

    Dipl. Päd. Selena Plaßmann
    Longos, ein griechischer Redelehrer, befand sich jagend auf der ägäischen Insel Lesbos, als ihn im Heiligtum der Nymphen die malerische Darstellung einer Liebesgeschichte berührte. “Daphnis und Chloé“, eine Huldigung an die Schönheit der Natur, die Götter und Nymphen. Für die Menschen eine Fabel, die das Erwachen der Liebe samt ihren...
    Weiterlesen...
  • Eine sinnliche Reise mit guten Weinen im Gepäck- Weingewölbe Berlin

    Dipl. Päd. Selena Plaßmann
    Der altehrwürdige Kreuz-Gewölbekeller in Berlin bewahrt ein ganz besonderes Ambiente um die Weinkultur in einer stilvollen und rustikalen Atmosphäre zu erleben. Zwischen liebevollem Interrieur; Wandmalereien, traditionellen Erntegeräten und Landkarten von Weinstraßen, scheint bei den Weinverkostungen inmitten vergnügter Gäste Gott Bacchus zu weilen. Künftig werden diese Winzer-Abfüllungen der Extraklasse, direkt aus...
    Weiterlesen...
  • Peter Pan fliegt durch die Berliner Komische Oper

    Dipl. Päd. Selena Plaßmann
    „Als ich in der Schule hörte, was ich später einmal werden soll, bin ich weggelaufen zu den Feen“. Aus der Feder von James Matthew Barrie ist „Neverland“ entstanden. Im Serpentinenteich, der sich besonders gut für Segelschiffchen eignete, lag Peter Pans Insel, mit Bäumen, Blumen, Tieren, ehrbaren Elfen und Kindern. Der...
    Weiterlesen...
  • Das Meisterwerk „Tanz der Vampire“ zurück in Berlin!

    Dipl. Päd. Selena Plaßmann
    Basierend auf dem Filmklassiker des visionären und kontroversen Filmemachers Roman Polanski verführt das schaurig-schöne Rockmusical sein Publikum im Theater des Westens zu Euphorie. Seine Bühnentaufe war 1997 unter Polanskis Regie am Raimund-Theater in Wien. Szenario: Professor Alfonso, der wegen seiner verwegenen Theorien über den Vampirismus von seinem Lehrstuhl der Universität...
    Weiterlesen...
  • Ein Gespräch im Hause Stein über die Abwesenheit des Dichters Goethe

    Dipl. Päd. Selena Plaßmann
    ...Bühnenwerk des verstorbenen Autors Peter Hacks befindet sich derzeit im Repertoire des Renaissance-Theater Berlin. Anika Mauer, die an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst-Busch studierte, beeindruckt in ihrem solistischen Schauspiel. In ihrer Darstellung repräsentiert sie eine moderne Version der Frau von Stein.
    Weiterlesen...
  • Die Reise des „kleinen Mucks“ zu den Berliner Märchentagen

    Dipl. Päd. Selena Plaßmann
    Seit der Maueröffnung finden jährlich die Berliner Märchentage statt. Auf den Spuren anderer Kulturkreise der Erde reist Märchenland durch Epochen und Kontinente um gefundene Schätze; - Geschichten die das Verständnis zwischen den Völkern bereichern - zu sammeln. Im historischen Berliner - Nikolaiviertel wurden auf dem Märchenmarkt Weltpremieren und fremde Leckereien...
    Weiterlesen...
  • Mein Hund und Instagram

    Marc Mühleis
    Seien wir ehrlich, fast jeder von uns kennt sie, diese neuen digitalen Selbstvermarktungsportale und Smarthphone-Apps, ob sie nun Facebook, Twitter, Whatsapp, Pinterest, Tumblr, Snapshot, Linkedin oder eben Instagram heißen. Und ob wir wollen oder nicht, früher oder später werden wir zumindest mit einigen von ihnen zu tun haben. Sei es,...
    Weiterlesen...
  • Die Gärten der Welt in Berlin

    Sylvia Haendschke
    Die "Gärten der Welt", eine 21 Hektar große Anlage im Berliner Stadtteil Marzahn-Hellersdorf, stellen ein einzigartiges Gartenkonzept dar, das originale Beispiele der Gartenkunst aus dem Orient, Europa und Asien zeigt. Gestalterisch werden die einzelnen Gärten unter anderem durch die Religion der jeweiligen Kultur des Landes geprägt.
    Weiterlesen...
  • Erotische Partys mit Stil, Dekadenz und Niveau

    Marc Störmer
    Es gibt Unterschiede zwischen erotischen Partys und Partys mit erotischen Hintergründen. Der Ruf der Partys, bei denen es Handlungen zwischen den Teilnehmern gibt ist trübe geworden und die Teilnehmer werden allgemein als Swinger verrufen. Allerdings gibt es nicht nur Swingerpartys auf denen sich freizügige Menschen zum Turteln verabreden, es gibt...
    Weiterlesen...
  • Eine Ballettkomödie von Moliére im Schlossparktheater

    Dipl. Päd. Selena Plaßmann
    In hervorragender Besetzung wurde ins Repertoire des Berliner Schlossparktheaters „Der Bürger als Edelmann“ aufgenommen. Ludwig der XIV., genannt „Sonnenkönig“, hatte mit dieser Ballettkomödie den weltbekannten Theaterautor der französischen Klassik Moliére, beauftragt. Der König, dessen Leidenschaft dem Tanz und Ballett gehörte, machte Versailles mit Moliérs Unterstützung zu einem kulturellen Mittelpunkt. Tanzend...
    Weiterlesen...

TOP-Autoren auf Reporters.de

Feeds RSS Feeds